Oktober

Das Große Dunkel

Der kleine Dino Minus Drei hat eigentlich nur Angst vor der Dunkelheit und den beiden Dinos Magma und Mignus. Die beiden ärgern Minus Drei und rufen ihm doofe Namen hinterher. Doch Minus Drei hat ja seine Freundin Lucy. Das kleine Das Große Dunkel Mädchen hört ihm immer zu und hilft ihm, wo sie nur kann. Auch als er alleine im Laden seiner Eltern arbeitet. Doch dann entführen Magnus und Mignus Lucy und verschleppen sie in die Höhlen. Minus Drei läuft sofort los, um Lucy zu retten. Doch plötzlich ist es dunkel und Minus Drei bekommt Angst. Doch dann entdeckt er, dass ein glühender Lavastein auf einem kalten Stein wie eine Lampe leuchtet. Dank dieser Erfindung gelingt es Minus Drei, seine Freundin zu befreien und auch die beiden Entführer zu retten. Und so kommt es, dass am Ende Magnus und Mignus Minus Drei nicht mehr ärgern und der ganze Ort von den neuen Lampen begeistert ist. - Die spannende Dino-Geschichte ist aufregend, abenteuerlich und lustig. Sehr empfehlenswert.

Veronika Remmele

Veronika Remmele

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Das Große Dunkel

Das Große Dunkel

Ute Krause
cbj (2017)

Minus Drei & die wilde Lucy ; [3]
69 S. : zahlr. Ill. (farb.), Kt.
fest geb.

MedienNr.: 589858
ISBN 978-3-570-17345-9
9783570173459
ca. 8,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.