Bruchstellen

Biographische Um- und Aufbrüche in der Kinder- und Jugendliteratur

Vorstellung aktueller Kinder- und Jugendbücher zum Thema Bruchstellen von Angelika Rockenbach (smb) & Bettina Kraemer (bv.) während der 27. Spurensuche in Essen.

Lebenspläne gelingen nicht immer. Die Welt von Kindern und Jugendlichen ist zerbrechlich, ob Schicksalsschläge in der Familie und in Freundschaften, ob Krankheiten, Todesfälle, Kriegsausbrüche oder Heimatverlust über sie hereinbrechen. Bruchstellen entstehen schnell und plötzlich.

Stand: 20. Februar 2015

weitere Angebote

Übersicht Medienlisten


Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe

Rezension

Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe

Nach einer Knochenmarktransplantation darf der an Leukämie erkrankte Zac wochenlang das (...)

Der Junge, der mit den Piranhas schwamm

Rezension

Der Junge, der mit den Piranhas schwamm

Stanley, der nach dem Tod seiner Eltern bei Verwandten lebt, hat es gut in seiner (...)

Flora & Ulysses

Rezension

Flora & Ulysses

Die Freundschaft der 10-jährigen Flora, einer selbsternannten Zynikerin, und Ulysses, (...)

Das nachtblaue Kleid

Rezension

Das nachtblaue Kleid

Seit ihre Mutter starb, als Rose noch klein war, ziehen sie und ihr Vater ruhelos mit (...)

Das Jahr, nachdem die Welt stehen blieb

Rezension

Das Jahr, nachdem die Welt stehen blieb

Wie versteinert sitzen Pearl und ihr Dad auf der Fahrt zur Beerdigung nebeneinander. Als (...)

Zeit der großen Worte

Rezension

Zeit der großen Worte

Der stilistisch und inhaltlich an Klaus Kordons zeitgeschichtliche Romane erinnernde (...)

Annas Himmel

Rezension

Annas Himmel

Anna und ihr Papa müssen für immer Abschied nehmen: Anna von ihrer Mutter, Papa von seiner (...)

Das Blubbern von Glück

Rezension

Das Blubbern von Glück

Candice Phee ist ein bisschen anders als die anderen Kinder in der Schule. Sie redet nicht (...)

Schneeriese

Rezension

Schneeriese

Adrian Theiß ist vierzehn und unsterblich in seine langjährige Freundin und Nachbarin (...)

Mein Vater, der Pirat

Rezension

Mein Vater, der Pirat

Der Vater des Ich-Erzählers kehrt nur im Sommer für zwei Wochen heim, den Rest des Jahres (...)

Ein Ort wie dieser

Rezension

Ein Ort wie dieser

Eigentlich wollte Cécile schon immer Lehrerin werden. Doch als sie dann zum ersten Mal vor (...)

Wenn ihr uns findet

Rezension

Wenn ihr uns findet

Seit sie mit vier Jahren von ihrer drogenabhängigen und psychisch kranken Mutter entführt (...)

Mehr als das

Rezension

Mehr als das

"Hier ist der Junge. Er ertrinkt." - Seth stirbt, ganz ohne Zweifel. Doch dann wacht er (...)

Keiner kommt davon

Rezension

Keiner kommt davon

Was zunächst ein flüchtiges Gerücht ist, wird schnell zur schrecklichen Gewissheit: 1349 (...)

Knigi

Rezension

Knigi

Der kleine Geist Knigi erhält von seiner Tante zur "Geburtsnacht" sein erstes Buch. (...)

Anders

Rezension

Anders

Felix, der zehnjährige Sohn einer ehrgeizigen Mutter und eines durchsetzungsschwachen (...)