Spiel des Jahres

Die Spiele des Jahres wurden bekannt gegeben. Die Begründung der Jury zum Preisträger: Ein Spiel wie eine Westernparodie! Fast schon in Slapstick-Manier verlieren die Banditen die sicher geglaubte Beute in Schlägereien oder sie ballern einfach ins Nichts. Wer gerade noch darüber feixt, anderen Gaunern die Absichten vermasselt zu haben, tappt schon bald selbst in einen Hinterhalt. Diese Mischung aus Planung und Chaos hat Charme und viel Witz. Lok und Waggons als dreidimensionaler Spielplan machen „Colt Express“ zudem zu einem echten Hingucker.

Wir haben die nominierten und die Preistitel in einer Medienliste mit Rezensionen zusammengestellt.

Stand: 6. Juli 2015


Colt Express

Rezension

Colt Express

Wir wollen die reichsten Gesetzlosen bei diesem Raubzug werden. Unsere charakteristischen (...)

Machi Koro

Rezension

Machi Koro

Würfeln, bei passendem Ergebnis Gelderträge der eigenen Karten kassieren und damit (...)

Spinderella

Rezension

Spinderella

Auf dem Waldboden tummeln sich je drei Ameisen jedes Spielers. Jeder versucht als erster, (...)

Schatz-Rabatz

Rezension

Schatz-Rabatz

Das alte Piratenschiff soll an den eifrigsten und geschicktesten Piraten übergeben werden. (...)

Broom Service

Rezension

Broom Service

Als Sammler, Hexen und Druiden versuchen die Spieler Zaubertränke herzustellen und (...)

Orléans

Rezension

Orléans

Orléans spielt in Frankreich im Mittelalter. Die Spieler arbeiten daran, sich eine (...)

Elysium

Rezension

Elysium

Auf dem Weg zum Olymp engagieren wir Helden und Götter oder lösen Ereignisse über zu (...)