Sterben, Tod und Trauer 2015

An einer Hand zu sterben – und nicht durch eine Hand – ist ein sehr schönes Bild für das Anliegen (nicht nur) christlicher Sterbebegleitung. Es findet sich in Rainer Marquards Buch „Menschenwürdig sterben”. Die Sterbenden und die Trauernden nicht allein zu lassen, gehört wohl zu den vornehmsten Verpflichtungen, die wir Menschen unseren Nächsten gegenüber haben.

Diese Auswahl empfehlenswerter Titel zum Themenkreis Sterben, Tod du Trauer aus den Bereichen Sachbuch, Roman sowie Kinder- und Jugendbuch soll Hilfe und Unterstützung dazu sein.

Sachbücher


Leben dürfen - Leben müssen

Rezension

Leben dürfen - Leben müssen

Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und EKD-Ratsvorsitzende (...)

Die Tränen haben nicht das letzte Wort

Rezension

Die Tränen haben nicht das letzte Wort

So unterschiedlich jeder Todesfall ist und so individuell die Menschen, die er im wahrsten (...)

Sterben im Vertrauen auf Gott

Rezension

Sterben im Vertrauen auf Gott

Das Buch macht die Endlichkeit des Lebens bewusst und stärkt in dieser Ohnmacht das (...)

Ich muss sterben

Rezension

Ich muss sterben

Der Untertitel zeigt sehr deutlich, was der Autor, der Professor für Soziologie an der (...)

Sterben, Himmel, ewiges Leben?

Rezension

Sterben, Himmel, ewiges Leben?

Für das so umfassende wie leider noch zu oft tabuisierte Thema Tod erscheint der Umfang (...)

Leben bis zuletzt

Rezension

Leben bis zuletzt

Die amerikanische Hospizschwester begleitete viele Menschen auf ihrem letzten Weg. Sie (...)

Warum ich an das ewige Leben glaube

Rezension

Warum ich an das ewige Leben glaube

Biblisch-theologisch fundiert und gleichzeitig persönlich motiviert formuliert der (...)

Für ein gutes Ende

Rezension

Für ein gutes Ende

Ist es wirklich wichtiger, selbst bestimmen zu können, wann man stirbt, als nicht doch (...)

Menschenwürdig sterben

Rezension

Menschenwürdig sterben

Auf aktuelle Anfragen, Antworten und Angebote rund um Sterbehilfe geht das klar (...)

Neun Monate

Rezension

Neun Monate

Als die Mutter von Roswitha Quadflieg dement wird, muss sie aus ihrem Appartement in einer (...)

Hirntod

Rezension

Hirntod

Das Buch hält, was es verspricht: In kurzer und speziell für Laien verständlicher Form (...)

Der letzte Wunsch: Zu Hause sterben

Rezension

Der letzte Wunsch: Zu Hause sterben

Viele Menschen wünschen sich, im Alter möglichst lange zu Hause betreut zu werden bzw. (...)

Wo finde ich dich?

Rezension

Wo finde ich dich?

Dies ist das dritte Buch der Autorin (zul. BP/mp 13/845), die selbst vor einigen Jahren (...)

Wenn Kinder nach dem Sterben fragen

Rezension

Wenn Kinder nach dem Sterben fragen

Das 1994 erstmals erschiene Buch ist mittlerweile ein Klassiker, um den Umgang mit Trauer (...)

Romane, Erzählungen


Als David seine Stimme verlor

Rezension

Als David seine Stimme verlor

Nach Davids Krebsdiagnose fällt es allen schwer, mit der Erkrankung und dem Gedanken an (...)

Jede einzelne Minute

Rezension

Jede einzelne Minute

In dem Wissen, nur noch sehr wenig Lebenszeit übrig zu haben, wünscht sich die irische (...)

Das Jahr der Schatten

Rezension

Das Jahr der Schatten

Lila hat durch einen unglücklichen Sturz ihr ungeborenes Kind verloren. Die junge Frau (...)

Moshi Moshi

Rezension

Moshi Moshi

War es Selbstmord, war es Mord? Der Tod des Keyboarders Yamazaki wirft Rätsel auf. Bevor (...)

Kinder- und Jugendbücher


Der Schatten meines Bruders

Rezension

Der Schatten meines Bruders

Der Anblick ihres geliebten Bruders Moses, den sie tot, mit aufgeschnittenen Pulsadern (...)

Bird und ich und der Sommer, in dem ich fliegen lernte

Rezension

Bird und ich und der Sommer, in dem ich fliegen lernte

Seit zwölf Jahren lebt Jewel mit dem Schweigen ihrer Familie und dem Gefühl, ein (...)

Mehr als das

Rezension

Mehr als das

"Hier ist der Junge. Er ertrinkt." - Seth stirbt, ganz ohne Zweifel. Doch dann wacht er (...)

Heart. Beat. Love.

Rezension

Heart. Beat. Love.

Bisher hat sich Alexandra eher durch streberhaftes Wohlverhalten hervorgetan, Robinson (...)

Mein Herz hämmert, dass es wehtut

Rezension

Mein Herz hämmert, dass es wehtut

Für Henrik, einen nachdenklichen, ruhigen und zurückhaltenden Jugendlichen, ist Simon (...)

Das zweite Leben des Travis Coates

Rezension

Das zweite Leben des Travis Coates

Travis Coates ist gerade einmal 16 Jahre alt, als er an Leukämie stirbt. In seiner (...)