Sterben, Tod und Trauer 2016

„Denn schließlich ist unser Ziel nicht der gute Tod, sondern das gute Leben am Ende.“ Dieser Satz von Atul Gawande („Sterblich sein“) beschreibt den Anspruch der Hospizarbeit – und verweist auf das, was entscheidend wichtig ist, wenn es um die letzte Phase des Lebens geht. Sterbende und die Trauernde nicht allein zu lassen, gehört wohl zu den vornehmsten Verpflichtungen, die wir Menschen unseren Nächsten gegenüber haben.

Diese Auswahl empfehlenswerter Titel zum Themenkreis Sterben, Tod du Trauer aus den Bereichen Sachbuch, Roman sowie Kinder- und Jugendbuch soll Hilfe und Unterstützung dazu sein.

Sachbücher


Alles ist Übergang

Rezension

Alles ist Übergang

Dieses Buch wählt nicht den Weg der Analyse, sondern den der Gespräche mit Sterbenden und (...)

Wie ich es will

Rezension

Wie ich es will

Fragen zu wichtigen Entscheidungen am Ende des Lebens (etwa wo und wie man sterben möchte) (...)

Sterblich sein

Rezension

Sterblich sein

"Denn schließlich ist unser Ziel nicht der gute Tod, sondern das gute Leben am Ende." Dies (...)

Der Zauber meines viel zu kurzen Lebens

Rezension

Der Zauber meines viel zu kurzen Lebens

Kate Gross erkrankt im Alter von vierunddreißig Jahren an Darmkrebs. Bisher war ihr Leben (...)

Bevor ich jetzt gehe

Rezension

Bevor ich jetzt gehe

Der junge Neurochirurg Kalanithi erkrankt an einem malignen Lungenkrebs. Sein Wirken als (...)

Wie lang ist ewig?

Rezension

Wie lang ist ewig?

Loslassen, Angst, Erinnerung, Gegenwart, Ewigkeit und noch viele andere Begriffe fallen (...)

Der Trauer Worte geben

Rezension

Der Trauer Worte geben

Der immer wieder geäußerte Satz "Das Leben geht weiter" ist für den Trauernden, der einen (...)

Ein letzter Gruß

Rezension

Ein letzter Gruß

Das Trauern und Abschiednehmen von Verstorbenen hat sich enorm verändert. Auf 200 Seiten (...)

Vom guten Sterben

Rezension

Vom guten Sterben

In acht Abschnitten schneidet das Buch eine erstaunliche Fülle an Fragen und Fakten zum (...)

Trauernden Kindern Halt geben

Rezension

Trauernden Kindern Halt geben

In diesem Buch - eine leicht überarbeitete und aktualisierte Ausgabe des Vorgängerbuches (...)

Bis zum Schluss

Rezension

Bis zum Schluss

Als Ratgeber will das Autorenehepaar dieses Buch verstanden wissen, nachdem sie in den (...)

Wie wollen wir sterben?

Rezension

Wie wollen wir sterben?

Zur aktuellen Diskussion über Sterbehilfe stellen verschiedene Autoren nachdenkenswerte (...)

Romane, Erzählungen


Alles zählt

Rezension

Alles zählt

Die Diagnose ereilt sie während ihres "Mini-Sabbaticals" in New York: Ein Knoten in der (...)

Unter den Lebenden

Rezension

Unter den Lebenden

Boas, der lebenslange Freund des Icherzählers, ist tot. Er starb an Krebs und selbst sein (...)

Sophia, der Tod und ich

Rezension

Sophia, der Tod und ich

Es klingelt. Als der Erzähler die Wohnungstür öffnet, steht ein Mann im schwarzen Anzug (...)

Kinder- und Jugendbücher


Wenn der Sturm kommt

Rezension

Wenn der Sturm kommt

Die elfjährigen Zwillinge Jamie und Ned leben auf einer Insel. Jamie erzählt von Neds (...)

Letzte helle Tage

Rezension

Letzte helle Tage

Die 15-jährige Siobhan, genannt Shiv, und ihr drei Jahre jüngerer Bruder Declan erleben (...)

Die wirkliche Wahrheit

Rezension

Die wirkliche Wahrheit

"Ja, Hunde müssen auch sterben. Aber vorher leben sie. Sie beschützen ihre Familien. Und (...)

Lua und die Zaubermurmel

Rezension

Lua und die Zaubermurmel

Seit Luas Vater vor einem Jahr starb, ist in Luas Welt nichts mehr wie es war. Früher hat (...)

Das hier ist kein Tagebuch

Rezension

Das hier ist kein Tagebuch

Boudewijn kommt über den Suizid seiner psychisch kranken Mutter nicht hinweg. Auf (...)

Im Himmel ist es fast genauso

Rezension

Im Himmel ist es fast genauso

Ulfs große Schwester starb, bevor sie auf die Welt kam. Voller Sehnsucht wünscht er sich, (...)

Was uns bleibt ist jetzt

Rezension

Was uns bleibt ist jetzt

Die 16-jährige Jam wird von ihren Eltern in ein Internat an der amerikanischen Ostküste (...)