Wahrscheinlich Liebe

Jonathan ist unglücklich, obwohl er ein perfektes Leben führt. Er ist Werbetexter in einer angesagten New Yorker Agentur, bewohnt ein sehr schönes Appartement in zentraler Lage und hat eine hübsche Freundin. Seinen Job empfindet Wahrscheinlich Liebe er als verlogen, seine Freundin möchte eigentlich mit jemand anderem zusammen sein und seine Wohnung bewohnt er ohne Mietvertrag. Vorübergehend leben Dante und Sissy, die zwei Hunde seines Bruders bei Jonathan. Bei den beiden findet er Verständnis, weiß allerdings nicht ob sie sich nicht nur über ihn lustig machen. Als bei Jonathan die Verwirrung am größten ist, lernt er eine nette Tierärztin kennen. - Eine Geschichte mit einer Mischung aus Spannung, Komödie und Liebe. Die Autorin beeindruckt mit gut gezeichneten Charakteren. Sie schreibt lebensnah und unterhaltsam die Geschichte eines unglücklichen Menschen, dessen Lebenstraum sich bisher nicht erfüllt, und zeigt das Leben in New York mit all seinen Absonderlichkeiten. Eine leichte Lektüre, empfehlenswert für Hundeliebhaber. (Übers.: Brigitte Jakoleit)

Sylvia Seidler

Sylvia Seidler

rezensiert für den Borromäusverein.

Wahrscheinlich Liebe

Wahrscheinlich Liebe

Meg Rosoff
Goldmann (2016)

315 S.
kt.

MedienNr.: 586486
ISBN 978-3-442-20518-9
9783442205189
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.