Amokspiel

Eigentlich ist sie mit ihrem Leben fertig - sie hat sogar schon ihre Dienstwaffe in der Hand. Doch dann wird die Polizeipsychologin Ira Samin zu einer Geiselnahme im Berliner Radiosender gerufen. Dort hält ein Psychopath in einem Amokspiel Studio einige Leute fest und kündigt an, dass jede Stunde eine Geisel getötet wird, wenn seine Forderung nicht erfüllt wird. Seine Verlobte soll ins Studio kommen - doch das ist einfacher gesagt als getan, denn die junge Frau ist bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Nun soll Ira verhandeln und Millionen Menschen hören zu. - Auch hier verrät Fitzek niemals zu viel, schafft es aber die Spannung hoch zu halten. Der Roman wurde von Johanna Steiner, die u.a. Regie führte, in ein Hörspiel adaptiert, das der Ohrkanus-Preisträgerin absolut gerecht wird. Sowohl das Hörspiel, das von einer ungekürzten Handlung profitiert, als auch die Auswahl der Sprecher und die hinzugefügte Geräuschkulisse sind mehr als überzeugend. Gerne empfohlen!

Jutta Weber

Jutta Weber

rezensiert für den Borromäusverein.

Amokspiel

Amokspiel

Sebastian Fitzek. Mit den Stimmen von Simon Jäger ... [Hörspielfassung, Bearb. & Regie: Johanna Steiner]
Lübbe Audio (2014)

6 CD (ca. 426 Min.)
CD

MedienNr.: 578436
ISBN 978-3-7857-5001-8
9783785750018
ca. 10,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.