Myriad High - Was Hannah nicht weiß

Die Geschichte hat alles, was ihr Schmökerqualität verleiht: eine Highschool mit Elite-Charakter, drei beste Freundinnen, alle in einen ihrer Mitschüler verliebt, und die bösartige Zicke mit ihren Freundinnen. Dazu kommt der ganz Myriad High - Was Hannah nicht weiß besondere Charakter dieser Schule, an der die Schüler Zugang zu den neuesten technischen Entwicklungen erhalten; denn der Schulcampus ist gleichzeitig auch der Unternehmenssitz einer High-Tech-Firma. Da ist also viel Geld im Spiel, was kriminelle Machenschaften geradezu herausfordert. Normalerweise kommen nur Kinder von Angestellten des Unternehmens in den Genuss dieses Schulbesuches, es gibt aber drei Ausnahmen. Die Antwort auf die Fragen, warum das so ist, warum der Vater einer Schülerin starb und ob er wirklich tot ist, bleibt dem nächsten Band vorbehalten, wobei kein Hinweis auf geplante Fortsetzungen im Buch zu finden ist, aber der Cliff-Hanger am Ende weist darauf hin. Als Schmöker gut einsetzbar, die Fortsetzung wird sicher sehnlichst erwartet und muss dann ebenfalls eingestellt werden.

Lotte Schüler

Lotte Schüler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Myriad High - Was Hannah nicht weiß

Myriad High - Was Hannah nicht weiß

Carly Wilson
dtv (2017)

Myriad High ; [1]
255 S.
kt.

MedienNr.: 861339
ISBN 978-3-423-74031-9
9783423740319
ca. 9,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.