Das dunkle Herz

Anna ist 14 Jahre alt, als sie bei einer Gedenkfeier für ihren vor 10 Jahren spurlos verschwundenen Bruder Ben einen Schwächeanfall erleidet und in einer heißen Wüstenstadt wieder zu sich kommt. In der unwirtlichen Gegend trifft Das dunkle Herz sie auf weitere Ankömmlinge unterschiedlicher Herkunft, die ums Überleben kämpfen. Streit und Kampf ums nackte Überleben bestimmen von nun an ihr Leben. Zum Glück findet sie im Jugendlichen Nick einen Freund und langsam verdichten sich die Hinweise, dass ihr Bruder Ben hier noch irgendwo am Leben ist. Scheinbar wird das Land von einer dunklen Macht, dem Spross oder auch dem "kalten Herz" im Untergrund beherrscht, welches immer wieder Menschenopfer benötigt, damit es mit seiner Bösartigkeit nicht in die Zivilisation zurückkehren kann. Informationen dazu erhalten die Jugendlichen von einem alten Mann. Aber ist ihm zu trauen? Sie spüren Ben auf und erfahren, dass nur ein gemeinsames, friedliches Vorgehen aller Ankömmlinge die Rettung und die Rückkehr in die eigene Welt bedeuten könnte. Anna und Nick gelingt die Rückkehr in ihre Länder und ihr altes Leben. Doch Ben konnten sie noch nicht retten. Fortsetzung wird folgen. - Spannend verpackt in eine fantastische Geschichte um Bedrohung durch das Böse, gilt es sich mit Werten wie Freundschaft, Familie, Gemeinschaftsverpflichtungen, Loyalität auseinander zu setzen. Breite Empfehlung für Jungen und Mädchen mit einer Vorliebe für Fantasy.

Karin Steinfeld-Bartelt

Karin Steinfeld-Bartelt

rezensiert für den Borromäusverein.

Das dunkle Herz

Das dunkle Herz

Lukas Hainer
Ivi (2018)

379 S.
fest geb.

MedienNr.: 888328
ISBN 978-3-492-70472-4
9783492704724
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.