Infiziert

Shay stößt zufällig auf die Vermisstenmeldung eines Mädchens, das sie kurz vor seinem Verschwinden gesehen haben muss. Sie nimmt Kontakt zu Callies Bruder Kai auf und will gemeinsam mit ihm Callies Spuren verfolgen. Währenddessen Infiziert ist Callie in einer Art Forschungslabor, in dem mit Menschen experimentiert wird, eingesperrt. Sie wird getötet und lebt nur noch als Geist, als eine Explosion die Forschungsstation zerstört und ein tödliches Virus über ganz Schottland und nachfolgend in die Welt ausbreitet. Shay erkrankt, überlebt, kann aber nun Geister sehen und Callie bleibt ständig bei ihr und Kai, die sich verliebt haben. Es beginnt eine wilde Reise durch das Land, an deren Ende die Frage steht, ob es Shay ist, die die Seuche mit sich durch Schottland zieht und weiter verbreitet. Das Ende ist als Cliffhanger für einen Übergang in den nächsten Band gestaltet. - Der Auftaktband der neuen Trilogie der Bestseller-Autorin ist rasant auf niedrigem Niveau erzählt, reißerisch, aber trotzdem mitreißend. Wird sicherlich seine Leser/-innen ab 13 finden. (Übers.: Petra Knese)

Cornelia Klöter

Cornelia Klöter

rezensiert für den Borromäusverein.

Infiziert

Infiziert

Teri Terry
Coppenrath (2017)

477 S.
fest geb.

MedienNr.: 590190
ISBN 978-3-649-62599-5
9783649625995
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.