Kamo - 1

Der herzkranke Kamo ringt mit dem Tod. Da taucht ein mächtiger Geist auf, der Kamo einen Handel vorschlägt. Gemeinsam werden sie zwölf Geister töten und im Gegenzug erhält der Junge ein neues Herz. Thunder ist der erste Geist, Kamo - 1 den es zu besiegen gilt. Kurz bevor er kapituliert, behauptet er, er wäre ein harmloser Kobold, der erst im Kampf mit Kamo seine mörderischen Kräfte erkannt hat. Somit wäre Kamo mitschuldig am Tode vieler Unschuldiger. Ist das der Preis für den Pakt? Kamo ist verzweifelt. Doch seine Freundin Schokola tröstet ihn und erklärt, Thunder habe gelogen, um den Kampf mit Psychotricks zu gewinnen. Eine dramatische, turbulente Story, gewürzt mit Humor. Interessante Perspektiven, dynamische Kampfszenen, mysteriöse Geister und vier farbige Coverzeichnungen bezeugen die zeichnerische Qualität dieses Mangas. Es bleibt offen, ob Kamo den Kampf gewinnt, was die LeserInnen motiviert, auf die Folgebände zu warten.

Ursula Reich

Ursula Reich

rezensiert für den Borromäusverein.

Kamo - 1

Kamo - 1

Ban Zarbo
Tokyopop (2017)

Kamo - Pakt mit der Geisterwelt ; 1
188 S. : überw. Ill. (z.T. farb.)
kt.

MedienNr.: 589670
ISBN 978-3-8420-2790-9
9783842027909
ca. 6,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.