Das geheime Labor

Spielerisch tauchen wir in die Welt der Farben, Formeln und Zutaten eines biochemischen Labors ein. Unsere Aufgabe ist es, innerhalb von etwa 60 Minuten 11 Rätsel zu lösen und damit das Labor wieder verlassen zu können. Wir kombinieren Das geheime Labor in dem Rätselheft vorhandene Informationen zu einem dreistelligen Code, der uns auf einer Lösungsscheibe zu einer der vielen nummerierten Lösungskarten führt. Haben wir die richtige Lösung gefunden, eröffnen sich uns neue Rätsel. Das Material wird dabei auf unterschiedliche Weise bemalt, geknickt und "verbraucht". Abgesehen davon, dass man die Rätsellösungen dann kennt, kann das Spiel danach deswegen auch nicht weitergegeben werden. Wir haben in unseren Spielekreisen die Weitergabe trotzdem über Farbkopien realisiert, allerdings ist es etwas aufwändig, die Karten in Schutzhüllen zu packen und jedes Mal neue Kopien zu ergänzen. Die Rätsel haben genau den richtigen Anspruch und man kann sich auch durch 2 Hilfekarten pro Rätsel weiterhelfen lassen. Die Tester fühlten sich über die gesamte Spieldauer sehr gut unterhalten. Die ideale Spieleranzahl liegt bei 3 Mitspielern, da dann jeder auch das Material gut einsehen kann. Für den Privathaushalt eine dicke Empfehlung für das "Einwegspiel", KÖBs dürfen auf eine Anschaffung aus genannten Gründen verzichten. Die "Exit"-Reihe wurde ausgezeichnet als "Kennerspiel des Jahres 2017".

Thomas Patzner

Thomas Patzner

rezensiert für den Borromäusverein.

Das geheime Labor

Das geheime Labor

Inka & Markus Brand. Ill.: Franz Vohwinkel
Kosmos (2017)

Exit - Das Spiel
1 Spiel (1 Decodier-Scheibe, 85 Kt., 2 seltsame Teile, 1 Buch, Anl.)
Spiel

MedienNr.: 590230
EAN 4002051692742
ca. 12,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Sp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.