Wenn du Sorgen hast, rolle einen Schneeball

Ein kleiner Maulwurf stapft durch eine nächtliche Winterlandschaft. Er ist traurig, weil er keine Freunde hat und den Winter nicht alleine verbringen möchte. Da erinnert er sich an eine Lebensweisheit seiner Großmutter: "Wenn Wenn du Sorgen hast, rolle einen Schneeball du Sorgen hast, dann machst du am besten einen großen Schneeball. Den wälzt du vor dir her und sprichst dir dabei alles von der Seele. Das vertreibt den ganzen Kummer." So beginnt der Maulwurf, einen kleinen Schneeball zu formen und emsig vorwärts zu rollen und da Maulwürfe bekanntlich fast blind sind, merkt er in seinem Elend nicht, dass er dabei einen Frosch, dann einen Hasen, der eben seine Lauscher spitzt, einen Flöte spielenden Fuchs, ein am Lagerfeuer sitzendes, mampfendes Wildschwein, ja sogar einen Bären, der einen Schneemann baut, mit einrollt. Erst als er den riesig angewachsenen Schneeball kaum mehr bewegen kann, hört er einen schwachen Hilferuf aus dem Schneeball. Maulwürfe können bekanntlich gut graben - so schaufelt er beherzt und schnell einen Tunnel in den Schneehaufen hinein und buddelt zu seiner großen Überraschung ein Tier nach dem anderen wieder frei. Alle helfen zusammen und werden Freunde, die noch viel Spaß haben werden. - Eine wirklich anrührende, witzige Freundschaftsgeschichte, die mit zarten Zeichnungen und liebenswerten Tier-Protagonisten viele Bilderbuchliebhaber finden wird. Sehr zu empfehlen!

Margit Pongratz-Luttner

Margit Pongratz-Luttner

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wenn du Sorgen hast, rolle einen Schneeball

Wenn du Sorgen hast, rolle einen Schneeball

Sang-Keun Kim
Beltz & Gelberg (2015)

[20] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 582082
ISBN 978-3-407-82091-4
9783407820914
ca. 13,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.