Die drei ??? - Das Dorf der Teufel

Der Freund ihres Chauffeurs ist verschwunden und die erste Spur führt die drei Detektive in ein abgelegenes Dorf in den Bergen. Die Zeit scheint dort stehen geblieben, von dem verschwundenen Mann will keiner etwas wissen. Doch Ungereimtheiten Die drei ??? - Das Dorf der Teufel und unheimliche Rituale lassen die drei Freunde misstrauisch werden. Ihr Zusammenhalt und das Zusammenspiel ihrer unterschiedlichen Talente führen letztlich dazu, dass nicht nur der gesuchte Freund gefunden, sondern auch die kriminelle Vergangenheit zweier Dorfbewohner aufgedeckt wird. Es ist die zweite Graphic Novel des Autoren-Illustratorenteams mit Abenteuern der berühmten Detektive (vgl.: BP/mp 16/251). Die Farben des Comics sind gedeckt, was die Stimmung des Buches gut umsetzt. Hinzu kommt ein auffallendes Rot, wenn die Teufelsrituale der Dorfbewohner ins Spiel kommen, ebenfalls ein graphisch gut eingesetztes Gestaltungselement. Die Geschichte ist spannend und unter dem kriminalistischen Aspekt eine altersgerechte Kost für Kinder ab 10 Jahren. Die Geschichte als Comic aufzubereiten, bietet auch für nicht ganz so starke Leser einen guten Anreiz, sich dem Fall der drei ??? anzunehmen.

Isabel Helmerichs

Isabel Helmerichs

rezensiert für den Borromäusverein.

Die drei ??? - Das Dorf der Teufel

Die drei ??? - Das Dorf der Teufel

[Ill.: Christopher Tauber ...]
Kosmos (2017)

Die drei ???
127 S. : überw. Ill. (farb.)
kt.

MedienNr.: 590992
ISBN 978-3-440-15471-7
9783440154717
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.