König der Piraten

Freddy weiß aus Erzählungen, dass sein Vater der beste Pirat der Weltmeere ist, doch er hat leider nur vage Erinnerungen an ihn. Als er eines Tages den alten Käpt'n Kork trifft, erkennt er seine Chance, seinen Vater zu finden: der König der Piraten alte Kork hat ein Schiff und er hat ein kaiserliches Schreiben, dass der beste Pirat zum König der Meere ernannt werden soll - und das ist ja bekanntlich sein Vater. Auf ihrer abenteuerlichen Reise erkennt Freddy, dass der skrupellose Schwarze Kosar ihr schlimmster Gegner ist. Sie verfolgen seine Spur und befreien seine Gefangenen, den heilkundigen Wutz und die tapfere Königstochter Tiah. Gemeinsam retten sie ein Königreich und Freddy erkennt, dass der Sturm sein Verbündeter ist. - Eine rundum gelungene Piratengeschichte, spannend bis zur letzten Seite, mit Bleistiftzeichnungen illustriert und 12 Piratenliedern (ohne Noten), die in der Hörfassung von "Santiano" gesungen werden. - Dieses rasante Lesevergnügen ist für Kinder ab 10 Jahren zu empfehlen, die sich auch auf die angedeutete Fortsetzung freuen dürfen.

Emily Greschner

Emily Greschner

rezensiert für den Borromäusverein.

König der Piraten

König der Piraten

Lukas Hainer. Mit Ill. von Roland Junker
Planet! (2017)

233 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 589533
ISBN 978-3-522-50552-9
9783522505529
ca. 12,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.