Viereinhalb Wochen

In der 14 Schwangerschaftswoche bekommen Constanze und Tibor Bohg eine niederschmetternde Diagnose. Ihr Sohn hat eine Fehlbildung am Kopf und ist nicht lebensfähig. Die Ärzte sprechen von Abtreibung. Für die Eltern bricht die Welt Viereinhalb Wochen zusammen. Viereinhalb Wochen dauert ihr Kampf um die Entscheidung. Haben sie die Kraft, eine Schwangerschaft mit einem todgeweihten Kind durchzustehen? Muss der kleine Mann leiden, hat er Schmerzen? Ist eine Abtreibung vielleicht für alle die bessere Lösung? Constanze Bohg lässt die Leser/innen an diesem Kampf um das Für und Wider teilnehmen und beschönigt dabei nichts, nicht die Hilflosigkeit und die Trauer nach der Diagnose, die Not, in die sie die Frage stürzt, ob sie ihr Kind austragen oder abtreiben sollen, und die Wut auf Gott, der ihnen dieses Schicksal zumutet. Sie geben dem Kind einen Namen - Julius Felix - und finden Unterstützung bei einer Psychologin und in einem Krankenhaus. Unterdessen reift die Entscheidung, die in der Erkenntnis gipfelt: Wenn das Leben dieses Kindes ohnehin kurz ist, warum sollten sie es dann noch kürzer machen? - Die Schilderung dieses Entscheidungsprozesses geht sehr nahe, auch die Schilderung der Geburt, der 2 Stunden mit Julius, seines Todes und seiner Beerdigung sind sehr eindringlich und dicht. Constanze Bogh beschreibt die Gefühlsmischung aus dem Glück, Eltern zu werden, und dem Schrecken, zu wissen, dass das Kind nicht lange leben wird und ihnen vorausgeht. Das Buch zeigt, wie wichtig es für Eltern ist, sich vor einer Entscheidung für oder gegen ein von den Normvorstellungen abweichendes Kind ausreichend Bedenkzeit zu nehmen und wie wichtig eine wohlwollende, unterstützende Beratung in so einer Situation ist. Es macht außerdem Mut, ein behindertes Kind als Teil des Lebenspuzzles zu akzeptieren. Ein intensives, emotionales Lektüreerlebnis!

Viereinhalb Wochen

Viereinhalb Wochen

Constanze Bohg mit Lukas Lessing
Pattloch (2012)

239, [8] S. : Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 367439
ISBN 978-3-629-13023-5
9783629130235
ca. 19,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Bi, Fa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.