Wut ist ein Geschenk

Während Mahatma Gandhi vor allem für seinen friedlichen Widerstand gegen die britische Kolonialmacht und seinen gewaltlosen Kampf für eine Unabhängigkeit Indiens bekannt ist, war sein Enkel Arun das komplette Gegenteil. Als 12-jähriger Wut ist ein Geschenk aggressiver Junge mit regelmäßigen Wutausbrüchen kommt er zu seinem Großvater (den er "Bapuji" nennt). Im Ashram sind sich die beiden ganz nahe, rund zwei Jahre verbringen sie gemeinsam. Jahre, die den Enkel prägen, verändern und die ein sehr intimes Bild vom Leben des Freiheitsidols Gandhi entstehen lassen. Eine bessere Welt und der Weg dahin beginnen im Kleinen, bei jedem Einzelnen. Mit nahezu unendlicher Geduld und immer positiv weist der Großvater Arun den Weg, ob in Symbolen oder kleinen Weisheiten (die beinahe die ganze Welt erklären). Und Arun lernt, warum Wut ein Geschenk ist. Denn sie ist Motivation für Veränderung, aber auch Waffe gegen andere. - Ein einmaliger Blick auf den "privaten" Gandhi, dessen Botschaften auch mehr als 70 Jahre nach dessen Tod nichts von ihrem Wert und ihrer Aktualität verloren haben. Für Jugendliche wie Erwachsene ein geistreicher und unterhaltsamer Hörgenuss, denn dem Sprecher Bernt Hahn gelingt es, die Atmosphäre und Spannung ebenso wie die Nähe zwischen Großvater und Enkel einzufangen.

Felix Stenert

Felix Stenert

rezensiert für den Borromäusverein.

Wut ist ein Geschenk

Wut ist ein Geschenk

Arun Gandhi. Lesung mit Bernt Hahn
Der Audio Verl. (2017)

4 CD (ca. 327 Min.)
CD

MedienNr.: 590798
ISBN 978-3-7424-0202-8
9783742402028
ca. 19,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Bi
Diesen Titel bei der ekz kaufen.