Die Schwestern

Im Inselreich Fennbirn werden von jeder Königin Drillingsmädchen geboren, von denen jede eine eigene magische Fähigkeit hat. Diese Mädchen wachsen getrennt voneinander auf. Diejenige von ihnen, deren magische Fähigkeiten am besten Die Schwestern ausgeprägt und geschult sind, wird Königin werden und ihre Schwestern töten müssen. Es scheint, als ob das die Elementwandlerin Mirabella sein wird, doch ihre Schwestern Arsinoe und Katharine geben nicht kampflos auf, so dass das entscheidende Jahr des Aufstiegs weit weniger eindeutig beginnt, als von den konkurrierenden Familien geplant, bei denen die Mädchen aufgewachsen sind. - Packend erzählt, verbindet der Roman Magie, Liebesgeschichte und den Durst nach Macht miteinander. Die Figuren sind überzeugend konstruiert, erzählt wird wechselweise aus den Perspektiven der drei Mädchen, die sich am Schluss miteinander verzahnen. Lesenswert und für alle Fantasy-Bestände möglich, Zielgruppe eher weibliche Leser. (Übers.: Charlotte Lungstrass-Kapfer)

Cornelia Klöter

Cornelia Klöter

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Schwestern

Die Schwestern

Kendare Blake
Penhaligon (2017)

Der schwarze Thron ; [1]
447 S. : Kt.
kt.

MedienNr.: 589975
ISBN 978-3-7645-3144-7
9783764531447
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.