Hörst du, wie die Bäume sprechen?

Nach seinen Büchern, die den Erwachsenen die Welt der Bäume näher gebracht hat, möchte Peter Wohlleben mit diesem Buch auch die Kinder für seine Sicht auf den Wald begeistern. Leider gelingt ihm dieses Anliegen nur sehr bedingt. Hörst du, wie die Bäume sprechen? Auf einer Doppelseite widmet er sich jeweils eines Themas aus dem Leben der Bäume, etwa, wie sie atmen oder ob sie Opas und Omas haben. Er bleibt in seinen Darstellungen aber auf einer sehr abstrakten und für kleinere Kinder schwer nachvollziehbaren Ebene. Die Textsprache ist zwar kindgerecht, aber sehr weitschweifig, sodass schon einige Konzentration erforderlich ist, um dem Anliegen des Autors zu folgen. Wie schon in seinen anderen Büchern stellt er die Bäume und Pflanzen als Individuen mit eigenen Bedürfnissen dar und erklärt so die natürlichen Vorgänge, die man im Wald beobachten kann. Ein sehr schöner und gerade für Kinder guter Ansatz, die Welt zu erkunden und eine Chance, eine großartige Waldwelt zu betreten. Bei aller Begeisterung sollte man auch bei diesem Buch im Hinterkopf behalten, dass Herr Wohlleben sehr viel aus seiner Erfahrung und Beobachtungen in der Natur berichtet. Seine Schlüsse sind nicht alle wissenschaftlich fundiert oder ausreichend belegt. - Illustrationen und Bilder sind im Verhältnis zum Text eher im Hintergrund. Ich würde das Buch ab 8 Jahren empfehlen.

Daisy Liebau

Daisy Liebau

rezensiert für den Borromäusverein.

Hörst du, wie die Bäume sprechen?

Hörst du, wie die Bäume sprechen?

Peter Wohlleben
Oetinger (2017)

127 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 590118
ISBN 978-3-7891-0822-8
9783789108228
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: KNa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.