Der Elefant im Wohnzimmer

Erica lebt allein in einem kleinen Haus in England. Eigentlich sollte ihr Onkel Jeff auf sie aufpassen, aber der ist Naturkundler und vor langer Zeit zu einer Forschungsreise aufgebrochen. An ihrem zehnten Geburtstag hofft sie, etwas Der Elefant im Wohnzimmer von ihm zu hören. Doch statt ihres Onkels kommt ein Elefant bei ihr zuhause an. Fortan ist sie damit beschäftigt, für ihren neuen Freund zu sorgen. Zum Glück kann er zu seinem Lebensunterhalt beitragen, indem er sich vorführen und Kinder auf seinem Rücken reiten lässt. Alles könnte so schön sein, wenn da nicht die nörgelnde Nachbarin wäre, und als auch noch eine Vertreterin der Behörde für exotische Tiere und Hüte(!) plötzlich vor der Tür steht, wird die Lage brenzlig. Erica muss lernen, dass nicht alles ist, wie es scheint, und dass Hilfe manchmal von unerwarteter Seite kommt. Sylvia Bishop, die in England neben ihrer Tätigkeit als Autorin auch als Kabarettkünstlerin arbeitet, erzählt eine warmherzige Freundschaftsgeschichte, die ausdrucksstark von der Nachwuchssprecherin Julia Bareither interpretiert wird. Überall einsetzbar.

Barbara Dorn

Barbara Dorn

rezensiert für den Borromäusverein.

Der Elefant im Wohnzimmer

Der Elefant im Wohnzimmer

Sylvia Bishop. Gesprochen von Julia Bareither
Jumbo (2017)

1 CD (ca. 88 Min.)
CD

MedienNr.: 590424
ISBN 978-3-8337-3802-9
9783833738029
ca. 13,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.