Das Jahr der Frauen

Frank Stremmer, Anfang 40, arbeitet als PR-Mann für die internationale Organisation "GEF". Was diese global geachtete Non-Profit-Organisation wirklich macht, bleibt im Dunklen, ist für Frank aber eher sinnlos. Schließlich Das Jahr der Frauen kennt er den Executive Chairman (EC) der GEF genau und weiß, dass dieser nur seine eigenen Interessen verfolgt. Frank, voller Weltekel, hat Schlimmes hinter sich: Drogenerfahrungen, angsterfüllte Nächte, seine ehemalige Gefährtin will ihn nicht mehr sehen. Nach einem Zusammenbruch hat er Selbstmordgedanken und befindet sich in Behandlung. Anfang Januar 2013 fordert er seinen Therapeuten zu einer Wette heraus: Wenn er es schafft, pro Monat eine Frau zu "verbrauchen" (ohne Geld, ohne Versprechungen, ohne Perspektiven), darf er aus dem "öden, verhaßten Leben" scheiden. Für eine Biographie über den EC soll er diesen auf seinen Reisen nach Warschau, Lissabon, San Francisco, Wien, New York und Berlin begleiten. Alles, was Frank im Jahr 2013 in Angriff nimmt, dreht sich daher um die Huldigung seines Chefs und um seine irrwitzige Wette, mit immer grotesker werdenden Annäherungsversuchen sucht er nach Gespielinnen. - Mit intelligentem, gelegentlich unverschämtem Witz, einem Feuerwerk an schrägen Einfällen und ziemlich drastisch geschilderten Sexszenen präsentiert Christoph Höthker eine bittere Gegenwartsanalyse und böse Satire über die Irrungen und Wirrungen eines Erotomanen. Der Autor hält unserer zunehmend materialistischen und egoistischen Gesellschaft zynisch den Spiegel vor, macht sich lustig über jede billige Moral und gibt daneben tiefe Einblicke in das Innenleben seines suizidalen Protagonisten. Der originell konstruierte, sprachlich bestechende Roman mit glänzenden Dialogen, aber nicht ohne Schockeffekte, ist für Leser satirisch-gesellschaftskritischer Darstellungen ein Lesevergnügen und für urteilssichere, tolerante Leser mit Kenntnis der französischen und englischen Sprache (zahlreiche Passagen sind in diesen Sprachen) sehr empfohlen.

Günther Freund

Günther Freund

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Das Jahr der Frauen

Das Jahr der Frauen

Christoph Höhtker
Weissbooks (2017)

250 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 870159
ISBN 978-3-86337-118-0
9783863371180
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.