Hasenherz

Große Aufregung herrscht im Wald: der Rabe berichtet, dass heute der Fuchs den kleinen Hasen fressen wolle. Die Nachricht verbreitet sich rasch, denn jeder wähnt sich in Gefahr. Doch gemeinsam schaffen es der Zaunkönig, die Maus, Hasenherz der Kleiber und die Wildsau, den Fuchs für immer zu verjagen. Nicht nur Freundschaft schweißt zusammen, sondern gerade auch Mitleid und die Furcht, selbst zum Opfer zu werden. "Gemeinsam sind wir stark!" sagen sich die Kleinen und der Hase, noch gefangen in seinem Schock, nimmt die Hilfe dankbar an. Dieses Kinderbuch lebt von den großen, ausdrucksstarken Aquarellen, die von genauesten Naturbeobachtungen künden und dennoch sehr frei und expressiv den Bildern eine schöne, künstlerische Note geben. Im Text wird mit vielen Wiederholungen gearbeitet; das plappernde Gerücht, das unter den Tieren die Runde macht, drückt die drängende Not des Hasen aus. Die Botschaft wird schon bei den jüngsten Zuhörern ankommen: haltet zusammen, achtet aufeinander und handelt, wenn jemand Hilfe braucht.

Dominique Moldehn

Dominique Moldehn

rezensiert für den Borromäusverein.

Hasenherz

Hasenherz

Marcus Herrenberger
Minedition (2017)

[12] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 589074
ISBN 978-3-86566-313-9
9783865663139
ca. 13,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.