Tolle Nachbarn

Nichts los? Zwei große Mietshäuser liegen im Dunkeln. Nur Schafe wohnen hier. Ein junger Schafsbock blickt aus dem Fenster und kommentiert die öde Szenerie. Auch bei Tag ist alles grau, ordentlich und langweilig. Dann aber zieht Tolle Nachbarn eine äußerst coole Wolfsfamilie ins Haus und bald folgen andere Tiere. Ob wohl alle bisherigen Bewohner sich mit Krokodilen, Schweinen oder Kühen anfreunden können? Jedenfalls ist bald nichts mehr grau und langweilig. - H. Lasserre und G. Bontaux lassen eine urbane, lustige Idylle entstehen: die Kühe begrünen das Haus mit Pflanzen, kurzfristig entsteht ein Schwimmbad auf dem Dach, eine Bar macht auf und ein riesengroßes Aquarium nebst zeitungslesender Krake ersetzt sogar eine Wohnung. Überall wimmelt es voll buntem Leben. Groß und Klein, alle haben Spaß zusammen. Es gibt einiges zu sehen und zu entdecken. Figuren und Veränderungen in und an den beiden Häusern laden zum Suchspaß und Erzählen ein. Die Botschaft dieses hochformatigen Bilderbuchs ist klar: Vielfalt ist bereichernd.

Anna Winkler-Benders

Anna Winkler-Benders

rezensiert für den Borromäusverein.

Tolle Nachbarn

Tolle Nachbarn

Hélène Lasserre ; Gilles Bonotaux
Jacoby & Stuart (2016)

[14] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 587098
ISBN 978-3-946593-00-3
9783946593003
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.