Unerschrocken

Eine Kaiserin, eine Künstlerin und eine Frauenärztin, eine Umweltaktivistin, eine Sozialarbeiterin und eine Transgender - es sind schon recht unterschiedliche Persönlichkeiten und Lebenswege, die in diesem Buch vorgestellt werden. Unerschrocken Gemeinsam ist allen, dass sie sich in Wort und Tat gegen Vorurteile gestemmt und für ihre persönlichen Überzeugungen und Neigungen gekämpft haben. Unbeirrt erstritten sie sich das Recht für ihren eigenen Lebensweg, der von der Gesellschaft nur zu oft als unkonventionell empfunden wurde. Gern lässt man sich beim Lesen auf diese (häufig unbekannten) Frauen-Portäts ein, auch weil sie in solch sympathischer Form dargeboten werden. Erzählt wird nämlich in Comics, die in flottem Tempo und pointenreich die Protagonistinnen auf ihren Schicksalswegen begleiten. Der Charme der Zeichnungen scheint auf diese Frauen abzufärben (oder ist es umgekehrt?) und auch die beschreibenden Texte und Dialoge halten die Balance zwischen Information und Anteilnahme. Geboten wird eine in jeder Hinsicht gewinnbringende Lektüre mit hohem Unterhaltungswert und vergnüglichem Lernstoff zu außergewöhnlichen "Heldinnen" aus verschiedenen historischen und kulturellen Gesellschaftsformen.

Dominique Moldehn

Dominique Moldehn

rezensiert für den Borromäusverein.

Unerschrocken

Unerschrocken

Pénélope Bagieu
Reprodukt (2017)

141 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 591635
ISBN 978-3-95640-129-9
9783956401299
ca. 24,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Bi
Diesen Titel bei der ekz kaufen.